Cinestrange Filmfestival 2018-10-27T19:37:10+00:00
Cinestrange 2018 - Verstörend schön

DAS CINESTRANGE IST ZURÜCK!

Wir freuen uns, Euch dieses Jahr wieder zu unserem phantastisch skurrilen Cinestrange-Festival einladen zu können.

Cinestrange präsentiert eine starke Facette des Genrekinos mit großen Premieren, frischen Entdeckungen und originellen Außenseitern – und das stets mit dem richtigen Mix aus Anspruch und Entertainment. Zudem fiebern wir dem Zusammenkommen mit alten und neuen Freunden entgegen. Da man mit dem etablierten Braunschweig International Filmfestival bereits seit längerem guten Kontakt hegte und pflegte, kam es zu dieser wundervollen Kooperation.

Drei Filme an drei Abenden werden in enger Zusammenarbeit mit dem DEADLINE Filmmagazin präsentiert. Die Wahl fiel auf das koreanische Creature Feature MONSTRUM, das in dem Rahmen sogar seine Deutschlandpremiere feiert, Gaspar Noés fiebertraumhaften CLIMAX, sowie den etwas anderen Serienkiller-Thriller PIERCING.

Und kein Cinestrange ohne Party, bzw. Special Event: Am Donnerstagabend feiern wir die Eröffnung im Universum Kino, Freitag gewährt ein Vortrag von Frau Dr. Susanne Kappesser Einblick in das Werk von Gaspar Noé und am Samstag ist eine Besichtigung des MTP Filmstudio geplant: dem ersten Filmstudio Braunschweigs, das als Drehort für SKY SHARKS diente.

Unsere Events

Donnerstag, 8.11.2018

22:00 Uhr

Cinestrange Empfang

Die Rückkehr des CINESTRANGE FILMFESTIVALS soll gebührend gefeiert werden!
Dazu berichten die Fehse Brüder über den aktuellen Stand von SKY SHARKS.

Ort: “Im Abspann”, Universum Filmtheater Braunschweig

Freitag, 9.11.2018

22:45 Uhr

Cinestrange Vortrag

Von Dr. Susanne Kappesser, Filmwissenschaftlerin und freie Autorin in Berlin.

Sie hat Filmwissenschaft, Philosophie und Komparatistik studiert und promovierte 2015 an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz über Körper- und Gendertransgressionen im französischen Genrekino.

Ort: “Im Abspann”, Universum Filmtheater Braunschweig

Samstag, 10.11.2018

16:00 Uhr

Cinestrange Filmfestival Führung

Die Marctropolis-Crew gewährt einen Einblick hinter die Kulissen des MTP Filmstudios. Besichtigt werden verschiedene Sets, nebenher wird von der Arbeit des Filmschaffens berichtet.
Ort: “MTP-Filmstudio”, Stobwasserstraße 4a, 38118 Braunschweig

Dr. Susanne Kappesser

Unsere Filme

Donnerstag, 8.11.2018

23:00 Uhr

Cinestrange Filmfestival | Monstrum

Korea: während der Joseon-Dynastie dezimiert zuerst eine Seuche die Bewohner und bald werden auch Gerüchte laut, dass ein menschenfressendes Monster sein Unwesen treibt.
Der König sendet seinen besten Mann aus, die Bestie zu bekämpfen.

Vor dem Film: 10 Minuten „Einführung in den asiatischen Monsterfilm“, moderiert von Ash.

Südkorea 2018
105 Minuten
KOR // ENG UT

Regie:
Jong-ho Huh

Cast:
Woo-sik Choi,
In-kwon Kim,
Myung-Min Kim

Deutschland Premiere

Tickets an der Kinokasse!

Freitag, 9.11.2018

23:30 Uhr

Cinestrange Filmfestival | Climax

Eine Tanzgruppe muss zu ihrem Schrecken feststellen, dass der Sangria, den sie zur Feier des Abends gleich literweise getrunken hatten, mit hochkonzentriertem LSD angereichert wurde.
Die gute Laune ebbt ab und Paranoia und Chaos brechen aus.

Frankreich 2018
95 Minuten
FRZ & ENG // DT UT

Regie:
Gaspar Noé

Cast:
Sofia Boutella
Romain Guillermic
Souheila Yacoub

Tickets an der Kinokasse!

Samstag, 10.11.2018

23:30 Uhr

Cinestrange Filmfestival | Piercing

Reed ist nicht nur liebender Familienvater, sondern auch passionierter Serienkiller. Die Morde lassen ihn sein inneres Gleichgewicht wiederfinden.
Doch sein nächstes Opfer macht ihm einen gehörigen Strich durch die Rechnung.

Vor dem Film: 10 Minuten „Einführung zu Piercing“, moderiert von Yazid Benfeghoul.

USA 2018
81 Minuten
ENG

Regie:
Nicolas Pesce

Cast:
Christopher Abbott,
Laia Costa,
Olivia Bond

Tickets an der Kinokasse!

Universum Filmtheater – Neue Strasse 8 – 38100 Braunschweig

Partner des sechsten Cinestrange Filmfestivals:

Horror Nacht im Delphin Palast
CineStrange goes BIFF
MTP Filmstudio
DEADLINE - Das Filmmagazin für Genrekinofans.

Unser Dank gilt:

Braunschweiger International Film Festival und Michael Aust, Koch Media, Alamode Filmdistribution oHG, Memento Films, Sophie Bremer, Dr. Marcus Stiglegger, Yazid Benfeghoul, Patrick Haderer und Mark Freier,